Themenabschluss-Event zu Ich.ARBEIT

Zum Abschluss des zweiten Themenbereichs »Ich.ARBEIT« fand am Samstag, den 17.07.21 ein buntes Programm zum Thema auf dem Berliner Platz und in der Stadtbibliothek Gießen statt.

Neben Musik von Kim Hammann und Christian Lugerth, Illustrationen von Tillmann Schorstein, selbstgestalteten Stühlen der Arbeitsloseninitiative Gießen und einem vitalisierenden Input zum Thema Arbeitsfitness von Anne Rosenkranz-Bach, gab es eine interessante Podiumsdiskussion zum Thema ARBEIT. Karlheinz Ruckriegel (Thema Glück und Arbeit), Werner Rätz (Thema bedingungsloses Grundeinkommen), Gertraud Wegst (Thema Wertschätzung und Arbeit) und Christiane Kessler (Thema Resilienz und Gesundheit im Beruf) sprachen darüber, wie sich Arbeit in Zukunft verändern kann und sollte. 

Daneben gab es Einblicke in die Arbeit unseres Vermittler*innen-Teams, sowie Videointerviews mit drei Gießener Institutionen, die ihre Arbeit vorstellten und so einen multiperspektivischen Blick auf das Thema boten.


Ein Einblick in den Arbeitsalltag des Vermittlungsteams


Was macht eigentlich die Arbeitsloseninitiative Gießen?



Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen


Wie sieht eigentlich die alltägliche Arbeit einer Bestatterin aus?