Ich.MENSCH

Wer sind wir und wo kommen wir her? Und vor allem auch, wo gehen wir hin? Das sind Fragen, die wir uns als Menschen schon immer gestellt haben und uns auch weiterhin stellen werden. Wir wollen wissen, was uns als Menschen ausmacht und was uns als Mensch so besonders macht. Unsere Kultur ist eine sagenumwobene Geschichte. Wir haben uns aufgemacht, die ganze Welt zu verändern. Doch sind wir nur eines von sehr vielen Lebewesen auf der Erde. Und von diesen Lebewesen übertreffen uns wiederum sehr viele in den Fähig- und Fertigkeiten, die wir uns lange Zeit selber exklusiv zugeschrieben haben. Sind wir also so besonders, wie wir glauben? 

Wir haben nicht nur die Erde verändert, sondern uns damit auch selbst. Wir entwickelten uns aus Kleingruppen von Sammler*innen und Jäger*innen zu globalen Gesellschaften. Wir leben heute in hochkomplexen Infrastrukturen. Länder, Städte und auch die Dörfer sind mit komplizierten Technologien verbunden. Wir drehen den Wasserhahn auf und es kommt Trinkwasser aus der Leitung, und das überall in Deutschland. Über so etwas scheinbar Alltägliches machen wir uns heute keine Gedanken mehr. Doch viele Fragen von Gestern sind immer noch die Fragen, die wir uns auch heute noch stellen. 

Wie sollen wir uns und unsere Gesellschaft weiterentwickeln, damit es allen Menschen gut gehen kann? Wem soll und darf es alles gut gehen? Denn es gibt eine Sache, die allen Menschen gleichsam besonders wichtig ist: die Würde. In Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik heißt es: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ 

Was bedeutet uns Würde und ist sie tatsächlich für alle Menschen unantastbar? Wie gehen wir selbst mit anderen Menschen um und wie wollen wir, dass andere mit uns selbst umgehen? Wie stellen wir uns die Gesellschaft von morgen vor? Und wie kann ich, als Teil dieser Welt, meine Fähig- und Fertigkeiten, Talente und meine Persönlichkeit einbringen? 

Gleichzeitig stehen wir vor der Herausforderung, die uns bedrohenden Klimakatastrophe abzuwenden, damit die Menschheit überhaupt eine Zukunft hat. Also, was muss sich ändern und wer wollen wir selbst sein? 

Lasst uns gemeinsam auf eine Entdeckungsreise gehen und (er-)schreiben wer der Mensch ist und wie seine Zukunft aussehen wird. 

Was denkst.DU?

Alle Beiträge in der Stadtbibliothek ansehen