Mona S.

Was ich in Gießen schön finde ist, dass die Parks und Grünflächen schon auch viel genutzt werden. Ich komm aus einer Kurstadt und dort darfst du im Prinzip nicht den Rasen betreten und in Gießen wird das irgendwie ganz anders gelebt. Da ist der Schwanenteich im Sommer voll mit Handtüchern, wo die Leute drauf liegen. Es sitzen Leute im Theaterpark und essen Eis oder abends an der Lahn und machen eine kleine Party. Dieses Lebendige in den Parks finde ich sehr schön, auch wenn es vermutlich nicht sehr nachhaltig ist. Ansonsten hätte ich voll Lust auf sinnvolle Fahrradspuren, die nicht einfach irgendwo enden und man dann nicht mehr weiß, wo man mit dem Fahrrad eigentlich hin soll. Und, dass mehr Menschen der Stadtgesellschaft verstehen, dass mehr Fahrradfahrer*innen auch gut für die Stadt sind und deswegen auch eine Fahrradspur auf dem Anlagenring ein berechtigtes Anliegen ist.