Anonym

Auf den Landkreis Gießen bezogen finde ich, dass der ÖPNV sehr wichtig ist. Vielleicht würde er sogar mehr genutzt werden, wenn er weiter ausgebaut würde. Von meiner Wohnung zu meinem Garten brauche ich mit dem Auto 15 Minuten pro Strecke. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln 47 Minuten reine Fahrtzeit - pro Strecke. Wenn denn überhaupt alle pünktlich sind und ich nicht den Anschlusszug verpasse weil der erste 10 Minuten zu spät ist oder gleich ganz ausfällt. Denn ja: Umsteigen muss ich für diese Strecke auch noch. Diese Zeit habe ich nicht um nach der Arbeit nach meinem Garten zu sehen. Ich kann nicht einfach mal so 2 Stunden reine Fahrtzeit brauchen um zum Garten zu kommen um die Blumen zu gießen. Führe der Zug nun bei mir los und ich müsste nicht umsteigen würde sich die Fahrtzeit für eine Strecke auf 18 Minuten verkürzen - nur noch 3 mehr als mit dem Auto, wenn es voll ist auf den Straßen vielleicht sogar 2 Minuten weniger. Dann würde ich gerne den Zug nehmen. Ich sehe also die Zukunft für die Umwelt in einer besseren Nutzbarkeit der öffentlichen Verkehrsmittel - besonders des Nahverkehrs. Natürlich gibt es noch viele weitere Themen, wie z.B. den Erhalt des Baumbestandes in Städten, erneuerbare Energien, was soll mit Atomkraft geschehen, der Bau von Fahrradwegen und viele mehr. Doch das lässt sich unmöglich alles in einen einzigen Beitrag stecken.