Themenabschluss-Event zu Ich.UMWELT

Zum Abschluss des dritten und letzten Themenbereichs »Ich.UMWELT« findet am Samstag, den 18.09.21, ein buntes Programm auf dem Berliner Platz und in der Stadtbibliothek Gießen statt.

Ein Höhepunkt der vielen tollen Aktionen eröffnet den Tag - Die Kleidertauschparty im Hermann-Levi-Saal im Rathaus. Sie wird für euch von 16 - 18 Uhr offenstehen. Kommt vorbei und entdeckt eure neuen Mode-Highlights, Superheld*innen-Outfits und tauscht sie einfach gegen eure alten Fashionteile. Aus alt macht neu und alle freuen sich. Bitte bringt euch ausreichend Beutel für eure neu entdeckten Schätze mit!

Pünktlich zum internationalen World-Clean-Up-Day zeigen wir ab 16 Uhr auf dem Berliner Platz die Impressionen unserer 3 Müllsammelaktionen, die in der Nordstadt, Weststadt und Oststadt zusammen mit vielen Freiwilligen an den letzten 3 Samstagen durchgeführt worden sind. Ihr könnt euch auf einer großen LED Leinwand auf dem Berliner Platz anschauen, wie viel Müll in Gießen gesammelt wurde.

Zwischen 17 und 18 Uhr gibt es Musik von Christian Lugerth und Mehr Impulse im Hermann-Levi-Saal im Rathaus. Außerdem wird in der Stadtbibliothek der Essayfilm „Boom“ der Fachjournalistik Gießen und die Audioarbeit „Bilder der Stadt“ von Valentina Eimer gezeigt werden. Beide Arbeiten beschäftigen sich mit der vergangenen und zukünftigen Entwicklung der Stadt Gießen und den Wünschen und Meinungen der Menschen die hier leben. Eine spannende Reise durch und mit Gießen. Zusätzlich werden Zeichnungen und Gedichte von Norbert Umsonst ausgestellt. Der Gießener Künstler hat zum Thema - Subkjektives >Eintauchen< in >natürliche Umwelt< - Videoarbeiten angefertigt, die in der Stadtbibliothek ausgestellt werden.

Natürlich öffnet die Stadtbibliothek Gießen für das Themenabschlussevent Ich.UMWELT ihre Tore außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Von 16 bis 20 Uhr könnt ihr nicht nur durch die prallgefüllten Bücherregale stöbern, sondern auch einen Bibliotheksausweis umsonst bekommen. Außerdem findet ihr zahlreiche Infostände zum Thema Umwelt vor Ort, unter anderen von Fridays For Future, dem Weltladen und der Werkstattkirche Gießen. Daneben gibt es wieder Einblicke in die Arbeit unseres Vermittler*innen-Teams, sowie Videointerviews mit drei Gießener Institutionen, die ihre Arbeit vorstellten und so einen multiperspektivischen Blick auf das Thema bieten.

Das Ende des Tages steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit - die Autorin und Besitzerin eines Unverpacktladens Olga Witt stellt ab 18 Uhr ihr Buch „Ein Leben ohne Müll“ in der Stadtbibliothek Gießen vor und erzählt von ihren Erfahrungen, Tipps und Tricks. In einer anschließenden Gesprächsrunde zum Thema Nachhaltigkeit diskutiert sie mit der Werkstattkirche, den Fridays For Future und dem Weltladen Gießen über die Möglichkeiten und Grenzen eines nachhaltigen Lebensstils. Moderiert wird das Gespräch von Mechthild Sörris (Klimamanagement der Stadt Gießen).

Für die ganze Veranstaltung gilt im Haus die 3G-Regelung - denkt also bitte auch an eure Nachweise und Masken!


Olga Witt (c) Jennifer Kiowsky


Der Zeitplan für Ich.UMWELT